Thema aufkeimende Sexualität bei Kleinkindern

Wie vermittelt man fast dreijährigen Kindern einen unbefangenen, aber passenden Umgang mit ihrer Sexualität?
Das Wunderwerk Körper soll altersgerecht ohne Scham erforscht werden dürfen, gleichzeitig sollen Grenzen und Privatsphäre (die eigenen wie auch die der anderen) deutlich werden.

Die Benennung der Körperteile klappt einwandfrei, jetzt wird erforscht.

Wie habt ihr das begleitet? Habt ihr Literatur- und andere Tipps?
@fedieltern

Follow

@weserherz @fedieltern Unbefangen kann es nur sein wenn wir Erwachsene der Sache keine Bedeutung geben. Zu viel Bedeutung rein zu legen signalisiert dem Kind das damit irgendwas ist, was anders ist als sonst wenn es erforscht. Es könnte das Gefühl bekommen das es sich irgendwie Verhalten muss. Dann ist es nicht mehr unbefangen.

Sign in to participate in the conversation
mastodon.aventer.biz

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!